Mein Kampf…

Jaja, wie doch die Zeit vergeht… fast drei Jahre Therapie in Erfurt, dann der Umzug und nun gehts so richtig weiter.

Anmeldung zur Tagesklinik hab ich heute überstanden. War ganz schön anstrengend. Es muß halt sein, irgendwann muß man ohne Zwänge, Ängste und Flashbacks leben dürfen.

Wer mich nicht wirklich kennt, der denkt… ich sei normal – bin ich aber nicht. Meine Welt ist zweigeteilt… für die Öffentlichkeit – selbstbewußt, stark und optimistisch … für mich allein – nachdem Sinn des Lebens suchen, Selbstzweifel, Depressiv.

Der Weg ist das Ziel… und es ist der richtige Weg. Es tut mir nur leid um mich, das ich diesen Weg nicht schon viel früher gegangen bin… aber lieber spät als nie. Wenn man doch die Zeit zurück drehen könnte, ich würde so viele Fehler nicht machen, aber hinterher ist man halt immer schlauer.

Ich werde jetzt das Gespräch nochmal revue passieren lassen und mir einen Wochenbeispielplan angucken. War schon alles recht stessig.

Also, Anmeldung + Warte-/Reservierungsliste für Januar steht… 10 Wochen Tagesklinik… wird sicher ne harte Zeit mit ziemlich tiefen Tälern…

*hoffnungsvoll in die Zukunft guck*

Dieser Beitrag wurde unter Therapie TK veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *